Praxis für Logopädie und Tomatis-Therapie
Martina Killmayer
Lerchenfeldstr.20
80538 München-Lehel

Logopädie

In meiner Praxis behandele ich Menschen jeden Alters mit Sprach-, Sprech-, Kommunikations- und Stimmstörungen sowie Myofunktionellen Störungen. Bei der Therapie von Kindern hat die Elternberatung vor und während der Therapie einen zentralen Stellenwert für mich.

Therapien für Kinder:

Sprachentwicklungsstörungen

Die Sprachentwicklung kann verzögert ablaufen. Dabei sind Sprachverständnis, Wortschatz und/oder Grammatik nicht altersgemäß entwickelt.

Aussprachestörungen

Bei den Aussprachstörungen ist das Lispeln am bekanntesten, aber auch andere Laute können fehlen oder fehlerhaft verwendet werden. Dadurch kann die Sprache schlecht verständlich sein.

Myofunktionelle Störungen

Myofunktionelle Störungen haben ihre Ursache in einer Fehlfunktion der Mund- und Zungenmuskulatur mit einem falschen Schluckmuster. Dies erschwert oftmals den Behandlungserfolg des Kieferorthopäden. Auffälliges Offenstehen des Mundes und Lispeln sind Indikatoren, die oft der Kinderarzt bemerkt.

Auditive Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörungen

Eine periphere oder zentrale Hörstörung kann die Sprachentwicklung, oder auch die Konzentrationsfähigkeit stören und zu Verhaltensauffälligkeiten führen (AD(H)S).

Stimmstörungen

Durch Überlastung der Stimme oder andere Faktoren können Heiserkeit und auch Stimmlippenknötchen (sogenannte Schreiknötchen) auftreten, welche die Stimmfunktion einschränken.

Lese-Rechtschreib-Störungen

Störungen des Lese- und Schriftspracherwerbs in der Schule können Folgeerscheinungen von vorschulischen Sprachentwicklungsstörungen oder auditiven Wahrnehmungsstörungen sein.

Mutismus

Es gibt Kinder, die sich weigern, generell oder auch mit einzelnen Personen zu sprechen. Diese Kinder sollten behandelt werden, um Folgeprobleme zu vermeiden.

Therapien für Erwachsene:

Funktionelle und organische Stimmstörungen

Stimmstörungen können sowohl organische als auch funktionelle und psychische Ursachen haben. Diese können zu Beeinträchtigungen im Alltag führen.

Auditive Wahrnehmungsstörungen

Auditive Wahrnehmungsstörungen und auch Tinnitus können die Alltagsbewältigung erschweren.

Myofunktionelle Störungen und Schluckstörungen bei Reflux

Störungen der Mund- und Zungenmuskulatur benötigen ebenso wie Schluckstörungen bei Reflux ein muskuläres Training.

Logopädie